(zum vergrößern bitte anklicken)

.

ZaZ Außenwohngruppe


Das Angebot der Außenwohngruppe ZaZ richtet sich an 8 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 11 und 16 Jahren unterschiedlicher Herkunft und Nationalität, ethnischer und kultureller Zugehörigkeit, die bei einem Verbleib in ihrem Herkunftssystem gefährdet wären bzw. als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge für ihre Stabilisierung, Entwicklung und Integration stationäre Jugendhilfe in einer überschaubaren sozialen Einheit benötigen. Zur Unterstützung im Umgang mit ihrer negativen Lebens- und Lernerfahrungen stellt die AWG ZaZ mittel- bis längerfristig einen stabilen und verbindlichen Rahmen zur Verfügung.


Die Außenwohngruppe ZaZ befindet sich in einem lebendigen Stadtteil und profitiert von weiterführenden Schulen und Freizeiteinrichtungen in nächster Nähe. Die Heranwachsenden erreichen viele Ziele zu Fuß oder mit dem Fahrrad, weiter entfernte Praktikumsplätze oder Ausbildungsstätten können mit dem öffentlichten Bus- und Bahnnetz problemlos erreicht werden.